Saisonstart der NORDCUP & NORDLIGA 2019 in Heide

Am Samstag dem 18.05. starteten die norddeutschen Rennserien in Heide  (Schleswig-Holstein) in die Saison 2019. Auf einer asphaltierten 400 Meter Bahn wurden bei besten Wetterverhältnissen diverse Wertungsrennen im Inline Speedskating ausgetragen.

Auf Grund der Entfernung von Hannover reisten die 8 linken Rollen bereits am Vortag an, so konnte noch eine Trainingseinheit auf der Bahn absolviert werden. Entspannt ging es dann nach der komfortablen Übernachtung, inklusive leckerem Frühstück, von der Jugendherberge Heide aus zum Wettkampf.

In den Startklassen der Junioren/ Aktiven & Masters wurden, in teils sehr spannenden Bahnrennen, jeweils über 400 Meter/ 1200 Meter & 3200 Meter die Einzeldisziplinen ausgetragen.

Die Teamwertungen setzten sich dieses Jahr aus einem Teamsprint (3 Runden) und einem Staffellauf (15 Runden) zusammen. Beim Teamsprint scheidet nach jeweils 200 Meter ein Teammitglied aus, sodass am Ende nur noch ein Teammitglied ins Ziel läuft.

Vielen Dank an die Veranstalter für den tollen Renntag. Dank Programmstraffung und teilweise paralleler Anordnung der Geschicklichkeitsläufe der Kinder, auf einer angrenzenden Fläche, konnten die Rennen dieses Jahr zügig stattfinden und wir so bereits gegen 17:00 unsere Heimreise antreten.

 

Einzelergebnisse (in Detail unter https://zeitmessung-winter.de/heide/):

Aktive Damen:

3. Margot Baaker

 

Masters Damen:

2. Sylvia Ordowski

8. Kim Ohmenhäuser

9. Christiane Mehl

 

Junioren Herren:

1. Hans Freyse

 

Masters Herren:

3. Joachim Frenzel

7. Martin Köhl

9. Sören Schmidt

10. Bernd Mörike

Teamwertung:

Damen:                  4. Chicks on Speed

Open:                      2. 8 linke Rollen

Bericht: Joachim Frenzel