Inline Halbmarathon Ulm

Zum Saisonfinale 2018 ging es am 22.09. wieder nach Ulm, um im Rahmen des Einstein Marathon dort den Inline Halbmarathon an der Donau zu absolvieren.
Vom IC Hannover haben sich Kathrin Radtke, Thomas Hartwig und Marco Korthals sowie Stephanie Leu (Speedskater MTV 48 Hildesheim) am Sonnabend per Auto auf die lange Anreise gemacht.
Nach der Ankunft am späten Nachmittag haben wir unsere Startunterlagen abgeholt und haben ein wenig Sportlernahrung und Bekleidung auf der Messe angesehen.
Nach so einer langen Fahrt sollte das kulinarische nicht zu kurz kommen und es wurde beschlossen die Speicher in der L’Osteria in Ulm aufzuladen.
Fazit:4 Riesenpizzen auf einem kleinen, runden Tisch sind eine echte Herausforderung 🙂
Beim anschliessenden Rundgang durch die Ulmer Altstadt setzte später leichter Regen ein.
Die Unterkunft, etwas ausserhalb von Ulm, war ein echter Hingucker und vom Preis/Leistungsverhältnis absolut super.
Sonntag früh der Blick aus dem Fenster…..REGEN….grosse Pfützen auf den Strassen.
Alle änderten nochmal das Rollenmaterial. Aufgerödelt ging es zum Parkplatz an der Donauhalle/Ulm. Nach dem warmfahren ging es an den Start der pünktlich um 8:45 Uhr erfolgte. Gemeldet hatten 495 Skater. 445 davon gingen auf die Strecke.
Thomas und Marco gelang es kleine Gruppen zu erwischen und trotz der widrigen, herbstlichen Streckenbedingungen ein schnelles Rennen zu bestreiten.
Kathrin lag der Doppelstart von Berlin noch in den Knochen und somit streikte ihre Wadenmuskulatur und ein kraftvoller Abdruck war nicht mehr möglich. Fast das gesamte Rennen musste Kathrin ohne Gruppe bestreiten. Auch Stephanie musste die Strecke quasi im Einzelzeitfahren absolvieren, wobei man nicht vergessen darf das Sie erst vor 3 Monaten eine Kreuzband OP hatte.  Auf den letztes 2,5 Kilometern gab es zwischen den Häuserblocks und verengten Strassen viele 90° Kurven die aufgrund von Baustellen, Sand und der Nässe zu diversen Stürzen geführt haben.
Wir haben alle vier das Ziel nass, aber sturzfrei erreicht.


Die Zielversorgung der Sportler war so ziemlich das Beste und Abwechslungsreichste was wir bisher so erleben durften. Auch die Duschen waren echt mega !!

Ergebnisse:

Marco Korthals   00:39:03

Thomas Hartwig 00:39:04

Kathrin Radtke   00:47:04

Stephanie Leu     00:49:42

 

Bericht: Marco