Norddeutsche Meisterschaften in Gettorf

In Gettorf zur NDM starteten 4 Teilnehmer vom IC Hannover. Bei durchgehend schönem Wetter, vielleicht früh ein wenig kalt, gab es über 100 Entscheidungen auszufahren. Teilweise startete in den einzelnen AKs über 30 Starter aus 19 Vereinen was bei den RGL der Schüler schon eine logistische Herausforderung war. Glänzend gelöste Abwicklung mit 4 gleichzeitigen Parcours und einem Super Schiriteam wurden die Wartezeiten für alle so gering wie möglich gehalten. Alles in allem gab es packende Wettkämpfe spannende Duelle um den Sieg aber hin und wieder ein paar Schürfwunden die vom DRK Team sofort behandelt wurden.
Es standen Entscheidungen im 500m Sprint, in 1000m Massenstart, im 3000m Punkterennen im 5000m Punkterennen und im 5000m Ausscheidungsrennen auf dem Plan.

Endergebnisse nach 2 Tagen
Hans Freyse belegte einen guten Platz 12 in der AK Jugend in dem wirklich bärenstarkem Starterfeld mit Gera, Dresden,Leipzig und Efurt. 13.Rang auf 500m, 12. auf 5000m Ausscheidung, 12. auf 1000m Massenstart und 8. Platz im 5000m Punkte.
Mike Reubert wurde 2x 4. in 500m Sprint und 3000m Punkte konnte sich aber die Bronzemedaille im 1000m Massenstart sichern.
Sören Schmidt schaffte 2x Bronze im 500m Sprint und 3000m Punkte und wurde 4. In 1000m Massenstart.


Sylvia Ordowski belegte 3x Rang 3 und sicherte sich damit Bronze in 500m Sprint, 3000m Punkte und 1000m Massenstart.

Ein Dank geht noch an die Organisatoren die ein wirklich gelungenes Rennen auf die Beine gestellt haben und auch während der ganzen Zeit allerlei Verköstigungen zu bieten hatten.

 

Bericht: Sören Schmidt