HAJ Halbmarathon Hannover 8.April 2018

gruppen bild

Sonnenschein, trockene Pisten und angenehme Temperaturen….Skaterherz was willst Du mehr!

Obwohl zeitgleich der Berliner Inliner Halbmarathon statt fand war der IC Hannover beim HAJ Halbmarathon mit über 25 Skatern bei unserem Heim Rennen zahlreich vertreten.
Somit gingen über 500 Skater mit dem Startschuß um 8:43Uhr auf den neuen Kurs durch HAJ Halbmarathon Hannover.
Joachim Frenzel konnte sich bis ins Ziel in der Spitzengruppe halten und am Ende mit Platz 7 die beste Platzierung der Herren für den IC Hannover erreichen.

 

In der 2. Gruppe hatten Martin Köhl und ich mit 2 weiteren Skatern das dringende Bedürfnis nach der Bahnhofstunneldurchfahrt statt rechts…..links abzubiegen.Warscheinlich wollten wir nur schauen wo der Handbiker linksrum hinfahren wollte und haben uns solidarisch angeschlossen!

Ein plötzlich auftauchender Streckenposten war mit der Frage des Handbikers:“WOLANG?“ masslos überrascht und antwortete:“KEINE AHNUNG…ich glaube Ihr seid hier falsch!“

Also 180° kehrt gemacht und nach über 300m „Ausflug“ wieder zurück auf dem richtigen Kurs, gelang es unserer 4er Gruppe eine 3er Gruppe (mit Yannic Rittel) bei km 15 wieder einzuholen die uns, von Ihnen selbst unbemerkt durch unseren „Ausflug“, überholt hatte.Im Zielsprint dieser 7er Gruppe konnten Martin und ich die Plätze 3 und 1 (Gesamt 16 +14) belegen.

 

Das Highlight des diesjährigen Inliner Halbmarathon war jedoch der Zieleinlauf der 3.Gruppe mit ca. 25 Skatern in der sich auch die kpl. Spitze des Damenfeldes befand.

Sandra hatte sich in der letzten Kurve vor dem Ziel weit vorne in der Gruppe platziert und und ca.200m vor dem Ziel dann den Sprint eröffnet dem niemand folgen konnte.

Dahinter konnte Joyce den Doppelerfolg für den IC Hannover perfekt machen und auch Sylvia mit Platz 5 ebenfalls ein Top Ergebniss erreichen.

Alle unsere Skater haben das Ziel sturzfrei erreicht.

 

Herzliche Glühstrumpfe an Sandra und Joyce

 

und natürlich allen anderen Teilnehmern vom IC Hannover für Eure sportlichen Leistungen

Sandra Schewe und Joys Rittel
Sandra und Joycs

—Ergebnisse—

 

DAMEN:

Sandra Schewe            Platz 1              HK      Platz 1       43:08min

Joyce Rittel                   Platz 2              HK      Platz 2       43:10min

Sylvia Ordowski            Platz 5              AK45  Platz 1       43:14min

Insa Holtkamp              Platz 6              HK      Platz 3       46:34min

Christel Endorf             Platz 7              AK30   Platz 1       48:23min

Kim Ohmenhäuser        Platz 12            HK      Platz 6       49:38min

Stefanie Scheffler         Platz 18            AK35   Platz 4       50:48min

Christine Mehl              Platz 46             AK50  Platz 8       58:43min

Svenja Mehl                 Platz 46             HK      Platz 16     58:43min

Nadine Strauß              Platz 58            AK35   Platz 8    1:01:37min

Katharina Ehlers          Platz 69             HK      Platz 23  1:04:06min

 

HERREN:

Joachim Frenzel           Platz 7              AK40    Platz 1      38:54min

Marco Korthals            Platz 14            AK50    Platz 3       42:10min

Martin Köhl                  Platz 16            AK50    Platz 4       42:11min

Hans Freyse                Platz 22            HK        Platz 5       43:08min

Mike Reubert               Platz 23            AK35    Platz 2       43:07min

Hendrik Osterbuhr       Platz 24            AK30    Platz 2       43:08min

Thomas Schicketanz    Platz 31            AK45    Platz 5       43:09min

Hans Bakker                Platz 33            AK55    Platz 6       43:24min

Christian Lau               Platz 39            AK35    Platz 3       45:47min

Peter Rudolph             Platz 63            AK70    Platz 2       50:44min

Marc Skaradzinski       Platz 67            AK40    Platz 8       50:49min

Marc Klages                Platz 85            AK40    Platz 10     53:38min

Michael Hennig           Platz 107           AK60    Platz 5      55:53min

Klaus-D.Röker            Platz 138           AK70    Platz 4       59:35min

Christian Freyse        ——————————————   ohne Zeit

 

Bericht: Marco

Bild:  Mirko