Hella Inliner Halbmarathon in Hamburg – 2017

Am 25.Juni gingen 14 unserer Skater bei typischem Hamburger Schietwetter, auf die gegenüber den letzten Jahren veränderten Strecke, an den Start!
Bei 17°C Lufttemperatur sorgten 80% Luftfeuchtigkeit und ein durchgängig nasser Belag  für schwierige Bedingungen.
Leider gab es viele Stürze, doch unsere erfahrenen Skater haben den Wetter-und Streckenbedingungen getrotzt und Sturzfrei das Ziel erreicht.
Herzlichen Glückwunsch.
Leider gibt es auch unschönes zu berichten:
Ein männlicher Skater hat mehrfach in einer funktionierende Damengruppe nicht nur den gebotenen Abstand nicht eingehalten, sondern mehrfach versucht sich in die Damengruppe einzureihen und dabei Sandra sowie weitere Skaterinnen behindert.
Christian Freyse hat aufgrund materieller Probleme mit seinen Rollen das Rennen nach der Fischmarktabfahrt vorzeitig beenden müssen.
Hier die Ergebnisse:

Speed Damen:

Name Zeit Gesamtplatzierung AK AK-Platzierung
Sylvia Ordowski 50:15,83 min Platz 20 40 3
Speed Herren:
Name Zeit Gesamtplatzierung AK AK-Platzierung
Hans Bakker 52:21,00 min Platz 46 50 9
Fitness Damen:
Name Zeit Gesamtplatzierung AK AK-Platzierung
Sandra Schewe 48:14,80 min Platz 4 Aktive 1
Kathrin Radtke 50:16,67 min Platz 7 40 2
Bianca Jakobi 58:26,02 min Platz 30 Aktive 8
Wiebke Langefeld 60:05,10 min Platz 34 50 7
Fitness Herren:
Name Zeit Gesamtplatzierung AK Ak-Platzierung
Marco Korthals 45:47,76 min Platz 9 50 3
Thomas Hartwig 46:12,88 min Platz 13 50 6
Hans Freyse 48:32,65 min Platz 21 Cadetten 2
Christian Lau 51:13,89 min Platz 38 30 7
Thomas Gottwald 52:25,65 min Platz 40 40 8
Marc Skaradzinski 54:48,88 min Platz 64 40 13
Felix Klar 59:59,28 min Platz 89 Jun. B 2
Christian Freyse ohne Wertung