Spreewald Marathon

Vom 21.04. bis 23.04.2017 fand in Burg/Spreewald der 15.te Spreewald Marathon, im Rahmen zahlreicher weiterer Sportveranstaltungen, statt.

Der IC Hannover war, auf Grund der sich abzeichnenden schlechten Wetterbedingungen, nur mit 3 Mitgliedern vertreten.

 

 

Thomas G. hatte sich an diesem Wochenende für folgende Disziplinen angemeldet.

21.04. – 8 km Skate Einzelzeitfahren

22.04. – 42 Km Skate Marathon (Rundkurs bestehend aus einer kleinen Runde 5,1 km + 3,5 km + 3 große Runden a´11.5 km)

22.04. – 5 km Nachtlauf ohne Zeitmessung

23.04. – 23 km Skate Halbmarathon (Rundkurs bestehend 2 x 2,1 km  + 2 große Runden a´ 9,3 km)

 

Thomas H. und Kathrin starteten jeweils für die 42 km und die 23 km Strecke.

Die Wetteraussichten waren alles andere als rosig. Die Temperaturen lagen bei 5 bis 6 Grad, der Himmel war grau und bedeckt und es blies ein kalter Wind. Der Marathon ist ein schöner, flacher Rundkurs der durch die Gemeinde Burg führt. Frauen und Männer wurden jeweils getrennt gestartet.

Am Sonntag fing es pünktlich eine Stunde vor dem Start für die 23 km Distanz an zu regnen. Da stellte sich natürlich die Frage nach der Wahl der Rollen.

Nach langen hin und her überlegen, starteten alle drei auf Trockenrollen, da zum Start kein Regen mehr vorausgesagt wurde und durch den Wind die Strecke relativ schnell wieder abgetrocknet war.

Trotz der eisigen Temperaturen war es ein gelungenes Wochenende und als Finisher- Medaille gab es die traditionelle Spreewaldgurke.

 

Ergebnisse 42 km Strecke

 

Thomas Hartwig 69 01:26:17
Thomas Gottwald 129 01:35:41
Kathrin Radtke 142 01:37:06

Ergebnisse 23 km Strecke

Thomas Hartwig 39 00:47:13
Kathrin Radtke 118 00:53:52
Thomas Gottwald 124 00:54:51

 

Ergebnisse 8 km Strecke

Thomas Gottwald 85 00:18:57

 

Berricht und Foto: Kathrin Radtke