71. Paderborner Osterlauf 2017 – Deutsche Meisterschaften im Halbmarathon

 

10  IC Hannover Skater, je 4 Damen und 4 Herren im Lizenzblock ,sowie 2 Herren im Fitnessblock haben am Ostersamstag die Halbmarathondistanz auf dem schwierigen, kurvenreichen mit diversen Belagwechseln und Aufpflasterungen versehenen Stadtkurs in Angriff genommen. Dieses Jahr wurden in Paderborn die deutschen Meisterschaften im Halbmarathon Inlineskating ausgetragen, wodurch Namen hafte Konkurrenz am Start war.

Witterungsbedingt wurde auf Regenrollen gesetzt. Immerhin hatte der in den Vormittagsstunden noch sehr starke Regen kurz vor dem Start endgültig aufgehört. Somit ging es um 14 Uhr bei bedecktem Himmel, 7°C Lufttemperatur, boeigem Wind und komplett nassem Belag ohne weiteren “Nachschub” von oben, ins Rennen!

Fast alle bekannten (und unbekannten) Schwierigkeiten, wie die 180° Wende, die 90° Kurve nach der Brückenabfahrt (Strohballen!!!) und einen Haufen Glasscherben haben unsere erfahrenen Skater erfolgreich und sturzfrei gemeistert.

Leider ist in Kathrins 4er-Gruppe die vordere Skaterin gestürzt und die Nachfolgenden konnten nicht mehr ausweichen.

Kathrin konnte das Rennen aber ohne schwerere Blessuren erfolgreich beenden.

 

Wir wünschen Kathrin gute Besserung und gratulieren Allen zu Ihren sportlichen Leistungen!

 

Speed Damen:

Platz Name Zeit (Brutto)
47 Kathrin Radtke 51:38 min
54 Sylvia Ordowski 53:13 min
57 Sandra Schewe 55:13 min
70 Kim Ohmenhäuser 68:13 min

Speed Herren:

Platz Name Zeit (Brutto)
86 Marco Korthals 48:09 min
88 Thomas Hartwig 48:49 min
93 Christian Lau 51:11 min
94 Mike Reubert 51:11 min

Fitness Herren:

Platz Name Zeit (Netto)
5 Hendrik Osterbuhr 48:02 min
26 Thomas Gottwald 55:24 min

 

 

Weitere Ergebnisse können hier nachgeschaut werden.

Berricht: Marco Korthals

Bilder: Kathrin Radtke