37.Berliner Halbmarathon – Inliner Halbmarathon

 Saisonstart 2017 in Berlin.
Mit 11 Teilnehmern, 2 Damen und 9 Herren, waren unsere Skater vom IC Hannover am Start.
Ob Anreise per Bus, Bahn, Auto am Samstag oder erst Sonntagfrüh….
alle haben sich rechtzeitig nach dem warmfahren in den Startblocks Alexanderplatz eingefunden. Bei 8°C und recht boeigem Wind war bei vielen Teilnehmern
leichtes frösteln festzustellen. Umso mehr fieberten alle dem Start entgegen, um schnell die Betriebstemperatur hochzufahren.
Zunächst gingen die Speed Damen; jeweils 2 min später dann die Speed Herren
und der große Block der Fitnessskater ins Rennen.
Da war sie nun…..meine Berlin Premiere!!!
Bei trockener Piste und Sonnenschein entwickelte sich nach dem Startgetümmel, auf dem Kurs ohne viele Kurven, das
erwartet schnelle Rennen.
Stürze gab es zwar einige, jedoch waren unsere Skater davon nicht betroffen.
Es bildeten sich Gruppen und Züge, jeder war versucht den bestmöglich Zug für sein Tempo zu erwischen.
Die Zeit verging wie im Flug.
Kilometer 20….fertigmachen zum Zielsprint,da kam auch schon die letzte 90° Kurve und die letzten 100m bis zum Ziel…….
— Sturzfrei….geschafft —
<<<Streckenrekord durch Ewen Fernandez  30:11 min>>>
Name Platz Kategorie Zeit
Martin Köhl 11o Speed (Herren) 40:08 min
Marco Korthals 38 Fitness (Herren) 40:09 min
Hendrik Osterbuhr 45 Fitness (Herren) 40:46 min
Thomas Hartwig 74 Fitness (Herren) 42:01 min
Christian Lau 93 Fitness (Herren) 42:41 min
Daniel Fitzner 169 Fitness (Herren) 45:19 min
Thomas Gottwald 192 Fitness (Herren) 46:27 min
Marc Skaradzinski 208 Fitness (Herren) 46:54 min
Klaus-Dieter Röker 365 Fitness (Herren) 55:26 min
Mike Reubert Fitness (Herren) ca. 41:30 min
Kathrin Radke 40 Fitness (Damen) 46:28 min
Stephanie Scheffler 73 Fitness (Damen) 49:07 min
Bianca Jakobi 143 Fitness (Damen) 56:15 min

 

Bericht: Marco Korthals

Foto: Kathrin Radke